Aktuelles
 
Am 18.07.2018  ab 13:00 Uhr nehmen wir wieder Agrarfolien auf unserem Betriebshof in Lührsbockel ( Am Hanfberg 11) an.
 
Es werden Silofolie und Unterziehfolien gemischt angenommen.
Stretchfolien werden gesondert angenommen.
 
Die Anlieferung erfolgt im sauberen, frei von Futterresten und ohne Fremdkörper belastetem Zustand.
Nicht den Anforderungen entsprechende Ladungen werden abgewiesen, bzw. falls schon gekippt mit 250,00€/t IMG 1440IIabgerechnet!
 
Die Folien müssen in unsere Container verladen werden!
Radladerverladung ist aufpreispflichtig!
 
Die Abrechnung erfolgt nach Gewicht.
Die Preise erfragen Sie bitte in der Geschäftsstelle in Hebenbrock.
 
Außerdem stellen wir für große Mengen auch Container auf die Betriebe:
 
Diese werden direkt ohne Zuladung zur Verwertung gefahren und pauschal abgerechnet!
Sollte die Ladung beim Verwerter abgewiesen werden, trägt der Kunde die Transportkosten und  es werden 250,00 €/t berechnet.
 
Es liegt also im eigenen Interesse nur saubere und trockene Folien anzuliefern bzw. zu verladen.
 
Autoreifen, Schraubzwingen, Pflastersteine, Pressengarn, Silonetze und Pressennetze sowie andere Stoffe außer den genannten Folienarten sind keine Folien, sondern Müll !!!!